Fehler

Sie haben entweder Javascript deaktiviert, oder einen veralteten Browser.
Bitte aktivieren Sie Javascript und aktualisieren ggf. Ihren Browser.

Das erste Job-Symposium von BRIGITTE!

Frauen und Beruf

Einsteigen - Aufsteigen - Umsteigen.

 

BRIGITTE veranstaltet am 29. September in Berlin erstmals ein Symposium zum Thema „Frauen und Beruf: Einsteigen - Aufsteigen - Umsteigen”.

Wir wollen Frauen unterstützen und ermutigen, sich mehr zuzutrauen - und mehr zu fordern. Vor rund 300 Gästen regen wir in Impulsvorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops einen intensiven Austausch an. Sie werden dort neue Anregungen und Ideen finden, wichtige Kontakte knüpfen und praktischen Rat erfahren.

Schirmherrin des Symposiums ist Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen. BRIGITTE-Chefredakteurin Brigitte Huber wird die Auftakt-Podiumsdiskussion moderieren.

Expertinnen werden Ihnen mit ihren Workshops neue Impulse geben. Im Rahmenprogramm finden Sie Gelegenheit, Gründerberater zu treffen und Ihr Netzwerk auszubauen.

Bereits ausgebucht!

Leider ist unser Job-Symposium in diesem Jahr schon ausgebucht. Die gute Nachricht ist: Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, werden wir Sie für die Nachfolgeveranstaltung vor allen anderen benachrichtigen.

Schicken Sie uns hierfür eine Mail an symposium@brigitte.de.

Wann?

29. September 2016,
8:30 Uhr

 

Wo?

Spreespeicher 
Stralauer Allee 2 
10245 Berlin

Anreise

 

Preise?

AUSVERKAUFT

120 € – für BRIGITTE-Abonnentinnen

199 € – normal

 

 
Grußwort von der Schirmherrin Bundesministerin Ursula von der Leyen:

„Einsteigen, Aufsteigen, Umsteigen“ am 29. September 2016 in Berlin

„Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." Diesen Rat­schlag des Industriemagnaten Henry Ford können sich Frauen mit Blick auf ihr Be­rufsleben guten Gewissens zu Herzen nehmen. Sei es der Wieder-Einstieg nach ei­ner Pause, der Einstieg in die Selbstständigkeit, der Umstieg oder auch der Aufstieg in Führungspositionen: Jeder Wechsel verlangt Mut und Kraft - birgt aber immer auch diverse Chancen und Perspektiven. Das Wichtigste ist, dass wir uns Neues zu­trauen, dass wir uns auf unsere Stärken verlassen – und darauf, dass das Potenzial von Frauen unverzichtbar ist; für unsere Gesellschaft genauso wie für unsere Wirt­schaft und die Politik.

Beim Weg an die Spitze gibt es leider nach wie vor zu viele Blockaden, ob bewusste oder unbewusste. Frauen stoßen noch immer an gläserne Decken, das habe ich auch in der Bundeswehr feststellen müssen. Um solche Barrieren zu durchdringen, braucht es Eisbrecherinnen, die neue Wege bahnen. Es braucht Menschen, die Ta­lente erkennen, sich entfalten lassen und fördern. Genauso braucht es aber auch Mutmacherinnen und Netzwerkerinnen – wie die BRIGITTE. Deswegen gilt mein großer Dank den Organisatorinnen dieses Symposiums. Als Schirmherrin wünsche ich allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern fruchtbare Diskussionen, interessante Gespräche und viele neue Impulse. „Ich prüfe jedes Angebot", sagte Henry Ford da­mals auch. „Es könnte das Angebot meines Lebens sein." Und er revolutionierte vor 150 Jahren bekanntlich die Autoproduktion.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Das Programm

Ihr wollt wissen, was genau euch beim Job-Symposium von BRIGITTE in Berlin erwartet. Dann schaut doch mal in unser Programm:

Ab 8:30 Uhr

Anmeldung

9:30 Uhr

Begrüßung

Brigitte Huber, BRIGITTE-Chefredakteurin

Key Note

Julia Jäkel, Vorsitzende der Gruner + Jahr-Geschäftsführung

Schirmherrin

Ursula von der Leyen Bundesministerin der Verteidigung

Brigitte Huber, BRIGITTE-Chefredakteurin

Julia Jäkel, Vorsitzende der Gruner + Jahr-Geschäftsführung

Ursula von der Leyen Bundesministerin der Verteidigung

10:00 Uhr

Eröffnungsdiskussion

„Ansprüche der Frauen in der neuen Arbeitswelt“

Moderation: Brigitte Huber

„Ansprüche der Frauen in der neuen Arbeitswelt“

Moderation: Brigitte Huber

Podium: Ursula von der Leyen, Thomas Sattelberger, René Mägli, Maru Winnacker, Julia Jäkel und Dr. Uwe Schroeder-Wildberg

Podium: Ursula von der Leyen, Thomas Sattelberger, René Mägli, Maru Winnacker, Julia Jäkel und Dr. Uwe Schroeder-Wildberg

11:00 Uhr

Kaffeepause

11:30 Uhr

Impulsvortrag

„Meine Karriere in der Männerwelt“

Referentin: Claudia Hümer

„Meine Karriere in der Männerwelt“

Referentin: Claudia Hümer

12:00 Uhr

3 Workshops zur Auswahl*

Digitale Kompetenz 1

Bewerbung 2.0: - Mit digitalen Netzwerken zum neuen Job

Erfolgreich gründen 1

Das ist eine gute Idee – Vom Einfall zum Geschäftsmodell

Besser werden 1

Mich übersieht keiner mehr – zehn Schritte zu positiver Ausstrahlung und sicherem Auftreten

Bewerbung 2.0: - Mit digitalen Netzwerken zum neuen Job

Das ist eine gute Idee – Vom Einfall zum Geschäftsmodell

Mich übersieht keiner mehr – zehn Schritte zu positiver Ausstrahlung und sicherem Auftreten

13:00 Uhr

Lunch und Networking

14:00 Uhr

3 Workshops zur Auswahl*

Digitale Kompetenz 2

Kreativität 2.0 - Design Thinking bringt nutzerzentrierte Lösungen für komplexe Probleme


Erfolgreich gründen 2

Storytelling im Marketing – der leichte Einstieg ins Business

Besser werden 2

Mein persönlicher Weg – von der Planung zur Umsetzung

Kreativität 2.0 - Design Thinking bringt nutzerzentrierte Lösungen für komplexe Probleme

Storytelling im Marketing – der leichte Einstieg ins Business

Mein persönlicher Weg – von der Planung zur Umsetzung

15:00 Uhr

Podiumsdiskussion

„Jetzt werde ich meine eigene Chefin – Falle oder Chance?“

Moderation: Brigitte Huber

„Jetzt werde ich meine eigene Chefin – Falle oder Chance?“

Moderation: Brigitte Huber

Podium: Catharina Bruns, Birgit Gebhardt, Margarita Tchouvakhina und weitere

Podium: Catharina Bruns, Birgit Gebhardt, Margarita Tchouvakhina und weitere

15:45 Uhr

Kaffeepause

16:15 Uhr

3 Workshops zur Auswahl*

Digitale Kompetenz 3

Instagram, Xing und Co. – Die besten Tipps, um mit Social Media im Netz sichtbar zu werden


Erfolgreich gründen 3

So kommt mein Produkt in die Welt – mit dem richtigen Projektmanagement zum Erfolg


Besser werden 3

Ich will das, ich kann das – wie schöpfe ich Persönlichkeit und Potenziale voll aus

Instagram, Xing und Co. – Die besten Tipps, um mit Social Media im Netz sichtbar zu werden

So kommt mein Produkt in die Welt – mit dem richtigen Projektmanagement zum Erfolg

Ich will das, ich kann das – wie schöpfe ich Persönlichkeit und Potenziale voll aus

17:15 Uhr

Networking-Abend

* Anmeldung für die Workshops: vor Ort

Die Workshops

12:00 Uhr:

Workshop Digitale Kompetenz 1

Bewerbung 2.0 - Wie Sie mit Xing, Facebook & Co. leichter um-, auf- und (wieder)einsteigen.
In diesem Workshop lernen Sie Möglichkeiten kennen, wie Sie Ihr Netzwerk für den Joberfolg aufbauen können. Mit kurzen Infoeinheiten und praktischen Übungen zu den Themen: strategisch Netzwerken, Zeitmanagement sowie zu den Spielregeln beim Netzwerken.
Referentin: Ute Blindert

Workshop Erfolgreich Gründen 1

Das ist eine gute Idee! – Vom Einfall zum smarten Geschäftsmodell.
Frauen bleiben mit ihren Ideen häufig unter ihrem Potenzial. Der Workshop zeigt, wie die Sie zu Ihrer Person passende Geschäftsideen entwickeln. Auf der Grundlage des Gelernten können Sie Geschäftsideen besser einordnen und sich für eine Vorgehensweise entscheiden, die Selbstausbeutung verhindert.
Referenten: Brigitte und Ehrenfried Conta Gromberg

Workshop Besser werden 1

Mich übersieht keiner mehr – zehn Schritte zu positiver Ausstrahlung und sicherem Auftreten.
Die Referentin vermittelt Ihnen das Knowhow für die zehn wichtigsten Schritte zu größerer Ausstrahlung, z.B. „Ecken und Kanten zeigen“ oder „Den eigenen Stil finden“. Zu jedem gibt es dann direkt eine praktische Übung, einzeln oder in der Gruppe. Am Ende wissen Sie, was Sie tun können, um ihre persönliche Wirkung in Eigenregie zu steigern.
Referentin: Eva Wlodarek

14:00 Uhr:

Kreativität 2.0 – Design Thinking bringt nutzerzentrierte Lösungen für komplexe Probleme

Design Thinking: Die Methode zur Innovation
Gute Ideen sind kein Zufall – sie können systematisch entwickelt werden.Design Thinking fördert die kreative Problemlösung und bietet einen strukturierten Prozess zur Ideenfindung. Im Workshop erhalten Sie einen Überblick über die Methoden und erfahrenan konkreten Beispielen, wie eine praktische Umsetzung aussehen könnte.
Referentin: Kristin Borlinghaus

Workshop Erfolgreich Gründen 2

Storytelling im Marketing - der leichte Einstieg ins Business
Nach einem 10-minütigen Impulsvortrag werden Sie anhand eines konkreten Beispiels die drei wesentlichen Schritte lernen, wie Storytelling beim Marketing hilft. Zu jedem Schritt gibt es eine kurze Übung für die Teilnehmerinnen.
Referentin: Maren Martschenko

Workshop Besser werden 2

Mein persönlicher Weg - von der Planung zur Umsetzung
Bei jeder Neuausrichtung, sei es der Wieder-Einstieg nach einer Pause, der Einstieg in die Selbstständigkeit,der Umstieg oder auch der Aufstieg in Führungspositionen, ist es wichtig, sich auf die eigenen Stärken und Ziele zu konzentrieren – und das Leben daraufhin auszurichten.
In dem Workshop bekommen Sie Impulse, um wesentliche Fragen rund um die eigene Erfolgsplanung zu reflektieren und zu hinterfragen.
Referentin: Silvia Artmann (MLP)

16:15 Uhr:

Workshop Digitale Kompetenz 3

Xing, Instagram und Co - Mit Social Media im Netz erfolgreich sichtbar werden Der erste Eindruck zählt, auch im Social Web. In dem Workshop werden Ihnen sowohl die Grundlagen der Businessprofile als auch Tipps vermittelt, mit denen Ihre digitale Selbstdarstellung deutlich an Sichtbarkeit gewinnt. Damit Sie mit einem unverwechselbaren Profil zum Erfolg kommen können.
Referentin: Kixka Nebraska

Workshop Erfolgreich Gründen 3

Herausforderungen einer Gründung In dem Workshop soll Ihnen ein realistisches Gefühl für eine Gründung vermittelt werden und was für die Planung wichtig ist. Sie erfahren, wie Sie einen Businessplan erstellen und werden für mögliche Herausforderungen einer Gründung sensibilisiert. Außerdem werdenStrategien erarbeitet, mit denen Sie diese Herausforderungen bewältigen können.
Referentin: Nadine Antic (Darboven)

Workshop Besser werden 3

Ich will das, ich kann das. Wie schöpfe ich Persönlichkeit und Potenziale voll aus.
Wer seine Stärken bewusst und konsequent nutzt, kann in kurzer Zeit viel erreichen. In diesem Workshop erkunden Sie in 60 Minuten Ihre ganz persönlichen Potenziale. Und Sie erfahren, wie Sie diese so einsetzen können, dass Sie Ihren Zielen und Träumen mit Leichtigkeit und geradlinig näher kommen.
Referenten: Carola Kleinschmidt und Anne Otto

Die Referenten & Podiumsteilnehmer

Für weitere Informationen zu den Referenten bitte einfach auf das Bild klicken

Ursula von der Leyen

Ursula von der Leyen

Julia Jäkel

Julia Jäkel

Brigitte Huber

Brigitte Huber

Uwe Schroeder Wildberg

Uwe Schroeder Wildberg

Nadine Antic

Nadine Antic

Thomas Sattelberger

Thomas Sattelberger

René Mägli

René Mägli

Maru Winnacker

Maru Winnacker

Claudia Hümer

Claudia Hümer

Ute Blindert

Ute Blindert

Brigitte Conta Gromberg

Brigitte Conta Gromberg

Ehrenfried Conta Gromberg

Ehrenfried Conta Gromberg

Eva Wlodarek

Eva Wlodarek

Kristin Borlinghaus

Kristin Borlinghaus

Maren Martschenko

Maren Martschenko

Silvia Artmann

Silvia Artmann

Catharina Bruns

Catharina Bruns

Birgit Gebhardt

Birgit Gebhardt

Margarita Tchouvakhina

Margarita Tchouvakhina

Kixka Nebraska

Kixka Nebraska

Carola Kleinschmidt

Carola Kleinschmidt

Anne Otto

Anne Otto

Networking-Lounge

Herzlich willkommen in der BRIGITTE Networking Lounge!

Die BRIGITTE Networking Lounge ist das Herzstück des Job Symposiums. Hier haben Sie die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre Inhalte des Symposiums zu vertiefen und interessante Kontakte zu knüpfen. In der Networking Lounge bekommen Sie Tipps und Unterstützung rund um die persönlichen Karriereanliegen und das perfekte Businessstyling. Zwischen den Diskussionsrunden, Vorträgen und Workshops bietet sich Ihnen die Chance, sich mit den Coaches und Experten über Ihre persönlichen Jobthemen weiter auszutauschen.

Auch für Entspannung ist gesorgt – in der BRIGITTE Networking Lounge können Sie zwischen den Workshops Ihre Pause mit einer Erfrischung von der Lounge-Bar genießen.




MLP Finanzdienstleister

Besuchen Sie uns an unserem Messestand und hinterfragen Sie Themen rund um die eigene Erfolgsplanung. Als führender Finanzdienstleister haben wir über 40 Jahre Erfahrung in der Finanzplanung und als Businesscoach.
Wir freuen uns auf Sie!




J.J.Darboven

Der Darboven IDEE-Förderpreis ist die renommierteste Auszeichnung für Frauen mit Erfolg versprechenden Business-­‐ Konzepten und wegweisenden Geschäftsideen. Die Ausschreibung erfolgt erneut ab Januar 2017. Für die Teilnehmerinnen des Brigitte Job Symposiums besteht die Möglichkeit sich am Darboven IDEE Kaffeetresen bei Frau Ute Lund über die Bewerbungsmodalitäten persönlich zu informieren und Bewerbungsunterlagen mitzunehmen. Der erste Preis ist mit 50.000 Euro dotiert, der zweite Preis mit 10.000 Euro und der dritte Preis mit 5.000 Euro.




Verband berufstätiger Mütter (VBM)

Vertreterinnen des Verbandes berufstätiger Mütter e.V. stehen Rede und Antwort zu allen Fragen rund um das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Männer und Frauen. Am Stand geben wir hilfreiche Tipps.




Hamburg Media School –HMS

Die Hamburg Media School bildet Studierende zu Medienmanagern, Journalisten und Filmschaffenden aus. An unserem Stand informieren und beraten wir zu unseren Weiterbildungsangeboten und Qualifizierungsmaßnahmen. Wir helfen Ihnen, Ihren persönlichen Karrierefahrplan zu identifizieren und gezielt umzusetzen.




video2brain.com by Linkedin

video2brain ist eine internationale Online E-Learning-Plattform, die Lernvideos aus verschiedensten Bereichen vorstellt. BRIGITTE bietet nun als exklusiver Kooperationspartner ein einzigartiges kuratiertes Angebot an, das Frauen nicht nur weiterbilden, sondern sie auch neu inspirieren soll. Themenspezifische Rubriken sorgen für ein entsprechendes Angebot, dass sie bei verschiedensten Lebensbereichen unterstützen soll. An unserem Stand beraten wir gerne individuell über unsere Angebote und Ihre Vorteile als BRIGITTE-Leserin. Wir freuen uns auf Sie!




Dermasence

Dermasence wünscht allen Teilnehmerinnen einen spannenden Tag, inspirierende Vorträge sowie tolle Kontakte und sorgt für einen gepflegten Aufritt.




Hotelempfehlungen

Motel One Berlin-Mitte

2,4 km Entfernung

Website

Hotel Pension Insor

2,2 km Entfernung

Website

NH Berlin Alexanderplatz

2,4 km Entfernung

Website

€€

Radisson Blu Hotel

3,6 km Entfernung

Website

€€€