BRIGITTE und die BRIGITTE ACADEMY suchen erneut Unternehmen, die die Bedürfnisse und Erwartungen von Frauen im Berufsleben verstehen, sie unterstützen und fördern.

Wir suchen die besten Arbeitgeber für Frauen 2019.
Machen Sie mit und melden Sie sich direkt an!

 

Die wichtigsten Infos zur Studie

  • Jedes Unternehmen mit einem Sitz in Deutschland kann an der Studie teilnehmen.
  • Die Teilnahme an der Studie ist kostenfrei.
  • Der eigens für die Studie entworfene Fragebogen wird von einem Vertreter des Unternehmens ausgefüllt, z. B. aus der Geschäftsführung oder aus der Personalabteilung.
  • Nach der Anmeldung erhalten Sie in den nächsten Tagen per Mail Ihren persönlichen Link zum Fragebogen. Diesen füllen Sie bitte bis zum 17. Mai aus.
  • Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, einen Ergebnisbericht und auf Wunsch individuelles Feedback mit Verbesserungspotenzialen zu erhalten.
  • Nur Unternehmen mit einem guten bis sehr guten Ergebnis werden in der BRIGITTE und auf brigitte.de veröffentlicht.
  • Es werden keine Namen von Personen und keine Detailinformationen der Unternehmen veröffentlicht.

    Hier können Sie sich die Ergebnisse aus dem letzten Jahr anschauen.

Sie sind Mitarbeiterin oder Mitarbeiter eines herausragenden Arbeitgebers für Frauen, können den Fragebogen aber nicht selbst ausfüllen? Dann nominieren Sie Ihr Unternehmen für die Studie! Senden Sie uns den Namen Ihres Arbeitgebers und eine Kontaktperson (z. B. aus der Personalabteilung) an: bestearbeitgeber@brigitte.de

Was macht einen guten Arbeitgeber für Frauen aus?

So vielfältig wie die deutschen Frauen, so vielseitig sind ihre Erwartungen ans Berufsleben. Flexible Arbeitszeiten? Kinderbetreuung? Aufstiegschancen? Alles gleich wichtig und doch nicht für alle Frauen von gleicher Bedeutung.

Wir möchten wissen, in welchen Unternehmen Frauen besonders gute Karrierechancen haben, wo die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben gut gelingt und welche Firmen junge Berufseinsteigerinnen fördern. Damit jeder Typ Frau für sich den richtigen Arbeitgeber findet.

Die Ergebnisse der Studie von 2018 haben gezeigt – das Potenzial ist erkannt und einige Unternehmen setzen Maßstäbe, aber da geht noch mehr: So sind z.B. in kleineren Betrieben über 50% der Führungskräfte weiblich, in den größeren sind es dagegen nicht einmal 30%. Und während über 80% der Teilnehmer-Unternehmen Home Office ermöglichen, bietet gerade einmal jedes vierte Jobsharing an.

Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, ob Ihr Unternehmen zu den besten gehört und an welchen Stellen es Optimierungspotenzial gibt.

Sie haben noch Fragen? Melden Sie sich bei uns:
bestearbeitgeber@brigitte.de

Präsentation der interessantesten Ergebnisse 2018

Finden Sie hier alle Informationen zur Studie im Detail (FAQs)

Sie erhalten innerhalb der nächsten Tage per Mail einen persönlichen Link zum Online-Fragebogen sowie den Fragebogen als pdf-Dokument von uns. Dann haben Sie bis zum 17. Mai 2019 Zeit, den Fragebogen auszufüllen.
Die Ergebnisse werden im Herbst in der BRIGITTE veröffentlicht. Zusätzlich finden Sie die Ergebnisse im Anschluss auf brigitte.de. Sie werden direkt am Erscheinungstag des Heftes von uns per E-Mail über Ihr Abschneiden informiert. Dafür ist wichtig, dass die Mail-Adresse, die Sie in der Befragung angeben, korrekt ist und auch im Herbst noch abgerufen wird.
Wir vergeben ein Gesamtergebnis von 1-5 Sternen für jedes Unternehmen. Außerdem werden max. 5 Punkte in verschiedenen Dimensionen vergeben. Die Unternehmen, die im Gesamtergebnis mindestens 4 Sterne erreicht haben, werden mit dem Gesamtergebnis und den Ergebnissen der Dimensionen in einer Tabelle im Heft veröffentlicht. Außer diesen Ergebniswerten veröffentlichen wir nur wenige Rahmendaten, z.B. die Branchenzugehörigkeit, der Unternehmen, aber keinerlei inhaltliche Antworten auf einzelne Fragen des Fragebogens.
Wir verfolgen zwei Ziele mit unserer Studie: Wir wollen Leuchtturm-Unternehmen identifizieren, die sich im besonderen Maße für Frauen im Berufsleben einsetzen. Vor allem aber wollen wir allen Unternehmen eine unverbindliche Möglichkeit bieten, sich zu diesem Thema zu benchmarken. Unternehmen, die dabei noch nicht so gut abschneiden, veröffentlichen wir nirgendwo. Bei diesen Unternehmen weiß daher niemand, dass sie sich an der Studie beteiligt haben. Dennoch können sie die Studienergebnisse für sich gewinnbringend nutzen.
Einzelne Antworten von den Unternehmen werden nirgendwo veröffentlicht. Wir benötigen diese Angaben, um eine fundierte Auswertung durchführen zu können. Veröffentlicht werden nur die aggregierten Auswertungsergebnisse (Dimensions- und Gesamtwerte sowie Rahmendaten wie Betriebsgröße oder Branche). Die Daten werden selbstverständlich nur für den Zweck der Auswertung genutzt und nicht weitergegeben.
Wir können immer nur den Unternehmensbereich bewerten, für den Sie den Fragebogen ausfüllen. Am besten ist es, wenn dieser in der Zentrale für den gesamten Konzern (oder z. B. den Standort Deutschland) ausgefüllt wird. Dann gilt auch eine entsprechende Auszeichnung für das gesamte Unternehmen und nicht nur für einen Standort. Wenn Sie sich hier unsicher sind, melden Sie sich gerne unter bestearbeitgeber@brigitte.de bei uns.
Bitte versuchen Sie, so viele Fragen wie möglich zu beantworten. Sollten Ihnen einzelne Zahlen nicht zur Verfügung stehen, melden Sie sich bitte unter bestearbeitgeber@brigitte.de bei uns, dann klären wir gemeinsam, ob eine Teilnahme dennoch sinnvoll ist.
Neben den Ergebnissen der einzelnen Unternehmen veröffentlichen wir auch inhaltliche Auswertungen (z.B. Durchschnittswerte zu einzelnen Fragen) über das gesamte Teilnehmerfeld, auch hier wieder ohne Namen oder Daten einzelner Unternehmen auszuweisen. Dadurch haben Sie hier die Möglichkeit, sich selbst als Unternehmen einzuordnen. Zusätzlich können Sie detaillierte Infos zu Ihrer Auswertung sowie Verbesserungsvorschläge direkt bei uns anfragen.
Die Befragung wird von TERRITORY Embrace im Auftrag der BRIGITTE durchgeführt. Dort arbeiten Experten für Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting, die mit der Durchführung von Befragungsprojekten (u.a. von großen Mitarbeiterumfragen oder Studien) vertraut sind. TERRITORY Embrace gehört zu TERRITORY, der Agentur für Markeninhalte, einer hundertprozentigen Tochter von Gruner + Jahr.