Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen zum Fotowettbewerb „Fotograf des Jahres“ auf Instagram von NATIONAL GEOGRAPHIC und OLYMPUS

 

1. Veranstalter
Das Gewinnspiel wird veranstaltet vom NATIONAL GEOGRAPHIC Magazin Deutschland (G+J NG Media GmbH & Co. KG), Am Baumwall 11, 20459 Hamburg (im Folgenden "NAT GEO") in Kooperation mit OLYMPUS DEUTSCHLAND GmbH, Amsinckstraße 63, 20097 Hamburg (im Folgenden "Olympus").

Die National Geographic Website und Social Media Kanäle werden von dem NAT GEO Lizenzgeber National Geographic Partners, Washington DC, betrieben, aber gemeinschaftlich mit NAT GEO mit Inhalten gefüllt und für diesen Fotowettbewerb von NAT GEO genutzt.

2. Teilnahmeberechtigung
Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen, die über die nötigen Nutzungsrechte an den Bildern verfügen und diese wie unten unter Ziffer 7 beschrieben einräumen, vor allem im Hinblick auf die Verwendung der hochgeladenen Fotos in Publikationen von NAT GEO. Mitarbeiter von NAT GEO und Olympus und deren Konzernunternehmen bzw. verbundene Organisationen sowie alle anderen an der Konzeption und Umsetzung beteiligten Personen, sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Ausgeschlossen sind auch deren jeweilige Angehörige ersten und zweiten Grades und mit ihnen in eheähnlicher oder häuslicher Gemeinschaft lebende Personen.

Die Teilnahme von Minderjährigen unterliegt der Zustimmung eines Erziehungsberechtigten.

3. Aktionszeitraum
Die Teilnahme ist ausschließlich in der Zeit vom 23.02.2018 bis einschließlich 13.07.2018, 24 Uhr möglich. Mehrmalige Teilnahme ist ebenfalls möglich.

4. Anerkennung der Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme erfolgt in dem Moment, in dem eine Aufnahme öffentlich bei Instagram hochgeladen und das jeweilige Foto direkt in der Bildunterschrift mit dem für den Wettbewerb aufgeführten Hashtag „#fotografdesjahres2018“ versehen wird.

Insbesondere für den Gewinnfall erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis, dass wir Vor- und Nachnamen der Gewinner sowie das Gewinnerbild in den Publikation von NAT GEO, auf den Webseiten von NAT GEO und Olympus sowie den Social Media Auftritten, Newslettern und Pressemitteilungen von NAT GEO und Olympus veröffentlichen dürfen. Darüber hinaus wird mit der Teilnahme zugesichert, dass das Bild selber angefertigt wurde und über alle relevanten Rechte im Hinblick auf eine Veröffentlichung verfügt wird (nähere Details siehe unten Ziffer 6).

5. Gewinnspielregeln und -ablauf
Die Gewinnspielteilnahme ist über Instagram möglich. Die Teilnehmer benötigen hierfür einen Account, der öffentlich sein sollte. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist erfolgreich, wenn

- ein Foto auf Instagram hochgeladen wurde.
- das Foto zum Wettbewerbsthema passt.
- der zum Wettbewerb gehörige Hashtag „#fotografdesjahres2018“ verwendet wurde.
- das Bild im o.g. Aktionszeitraum auf Instagram veröffentlicht wurde.

Pornographische und Gewalt darstellende bzw. verherrlichende oder sonstige gegen das geltende Recht verstoßende Motive werden vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Per Post eingesandte Fotoabzüge oder per Post eingereichte digitale Bildträger jeglicher Formate werden nicht zugelassen. Auch Bilder, die per E-Mail eingereicht werden, können nicht angenommen werden. Die Teilnahme ist ausschließlich über Instagram möglich. Anderweitig eingesandte Beiträge werden nicht zurückgeschickt.

Bearbeitung und Manipulation der eingereichten Fotos

Die eingereichten Fotos dürfen nicht manipuliert sein. Eine leichte Bearbeitung (leichtes Abwedeln, Farboptimierung, Kontrastschärfe o.ä.) ist allerdings zulässig.

Der Veranstalter behält sich vor, Bilder bei Manipulationsverdacht vom Wettbewerb auszuschließen. Im Zweifel müssen für eine genaue Beurteilung die RAW-Daten von dem/der Teilnehmer/in zur Verfügung gestellt werden.

Die ersten fünf Gewinner werden von der Wettbewerbs-Jury bestimmt, die aus Vertretern der Veranstalter besteht.

6. Rechte- und Rechtmäßigkeitsgarantie
(1) Der Teilnehmer garantiert, alle Nutzungs- und Leistungsschutzrechte, sowie sonstige Rechte an dem Foto zu beachten und dass das Foto unbelastet von Ansprüchen Dritter ist.

(2) Darüber hinaus garantiert er, dass er die Rechte aller auf dem Foto erkennbaren Personen, insbesondere das Recht am eigenen Bild und sonstige Persönlichkeitsrechte, beachtet und dass alle diese Personen mit dem Hochladen, der Veröffentlichung des Fotos sowie der Nutzung einverstanden sind und er sich die erforderlichen Nutzungs- und Weitergaberechte (siehe unten, Ziffer 7) hat einräumen lassen. Dies betrifft alle Personen die auf dem Foto zu sehen sind, auch wenn z.B. eine Person nur zufällig im Hintergrund des Fotos zu erkennen ist.

(3) Außerdem garantiert der Teilnehmer, dass das Foto nicht gegen geltendes Recht verstößt und keine sonstigen Beanstandungen auslöst. Er steht insbesondere dafür ein, dass das Foto keine pornografischen, rassistischen, anderweitig anstößigen oder illegalen Inhalte enthält und auch keine Urheber- oder Markenrechte verletzt. Der Teilnehmer wird keine deutlich erkennbaren Abbildungen von urheberrechtlich geschützten Werken, Marken oder Labels auf seinem Foto verwenden.

(4) Der Teilnehmer wird auf Bitte des Veranstalters nötige Einwilligungen Dritter schriftlich nachweisen und seinerseits eine entsprechende schriftliche Einräumung von Nutzungsrechten erteilen.

7. Einräumung von Nutzungsrechten
(1) Der Teilnehmer räumt NAT GEO und Olympus unentgeltlich die räumlich, zeitlich und inhaltlich uneingeschränkten, nicht ausschließlichen Nutzungsrechte einschließlich dem Recht zur Bearbeitung an den eingesandten Bildern zum Zwecke der Präsentation bei nationalgeographic.de und olympus.de, in den Publikationen der NAT GEO-Markenfamilie, der Berichterstattung darüber (unabhängig davon in welchen Medien, also u. a. Print und Online), in sämtlichen Kanälen von NAT GEO und Olympus in den sozialen Netzwerken (auch als Hintergrundbilder für Texttafeln), sowie in den Newslettern und Pressemitteilungen von NAT GEO und Olympus ein. Sollten Bilder zu weitergehenden kommerziellen Zwecken außerhalb der o.g. Präsentation, z. B. zur Herstellung von Merchandising-Produkten, weiterverwertet werden, so erhält der/die Teilnehmer/in hierfür ein Angebot zum Abschluss einer diesbezüglichen Vereinbarung.

(2) Der Teilnehmer stimmt zu, dass das Foto unter Wahrung des Persönlichkeitsrechts der Teilnehmer, zu allen vorgenannten Zwecken von NAT GEO und Olympus mit anderen Werken verbunden sowie geändert oder bearbeitet werden kann. Auch entsprechend bearbeitete Fassungen, insbesondere Ausschnitte des Fotos, können wie beschrieben genutzt werden.

8. Gewinn
1. Preis:
Exklusiver Workshop mit der NATIONAL GEOGRAPHIC-Fotografin Ulla Lohmann. Dazu die Olympus-Ausrüstung OM-D E-M1 Mark II Kit mit dem Objektiv M.ZUIKO DIGITAL ED 12-40 mm 1:2.8 PRO.

2. Preis: Eine Olympus-Ausrüstung OM-D E-M5 Mark II Kit mit dem Objektiv M.ZUIKO DIGITAL 12-40 mm 1:2.8 PRO.

3. Preis: Eine Olympus-Ausrüstung OM.D E-M10 Mark III Kit mit Objektiv M.ZUIKO DIGITAL ED 14-42 mm 1:3.5-3.6 EZ Pancake

Platz 1-5: Alle Gewinnerfotos werden im deutschen National Geographic Magazin sowie auf den Webseiten, Newslettern, Pressemitteilungen und Social Media Kanälen von NAT GEO und Olympus veröffentlicht.

Die Foto-Ausrüstungen werden dem Verlag freundlicherweise von Olympus als Sponsor zur Verfügung gestellt. Der Gewinner hat im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel keine vertraglichen Ansprüche gegen den Sponsor.

9. Gewinnermittlung
(1) Auf der NAT GEO Aktionsseite fotografdesjahres.nationalgeographic.de können Nutzer die gestellte Aufgabe einsehen.

(2) Die Gewinner werden über Instagram kontaktiert. Die Kommentare unter den Gewinnerfotos (Absender ist das NAT GEO Instagramprofil @natgeodeutschland oder das Olympus Instagramprofil @olympuskameras) fordern die Gewinner auf, innerhalb von einer Woche eine E-Mail an fotografdesjahres@nationalgeographic.de zu schicken. Meldet sich ein Gewinner daraufhin nicht innerhalb der Frist, verfällt jeglicher Gewinnanspruch.

(3) Die Teilnahme ist kostenlos mit Ausnahme der Übermittlungs- bzw. Mobilfunkkosten, die dem Teilnehmer entstehen können. Versteckte Folgekosten entstehen nicht.

(4) Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden, nicht getauscht oder auf andere Personen übertragen werden.

10. Datenschutz-Hinweise
Im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel „Fotograf des Jahres“ in Kooperation von NATIONAL GEOGRAPHIC und OLYMPUS (https://aktion.guj-direct.de/ng-fotowettbewerb-2018) werden personenbezogene Daten von Ihnen erhoben und durch uns und unsere Dienstleister verarbeitet. Dies tun wir verantwortungsvoll und nur, soweit dies nach den Vorgaben der geltenden Datenschutzgesetzte erlaubt ist, vor allem der EU Datenschutz-Grundverordnung (kurz: DSGVO).

Damit Sie wissen, welche Daten wir von Ihnen wozu verwenden, haben wir hier alle relevanten Details und auch die nach DSGVO erforderlichen Pflicht-Informationen zur Transparenz der Datenverarbeitungen für Sie zusammengestellt:

► Das Wichtigste im Überblick

► Einzelne Datenverarbeitungen im Detail

► Stand und Aktualisierungen

Diese Datenschutz-Hinweise gelten für die Teilnahme an dem Wettbewerb „Fotograf des Jahres“ in Kooperation von NATIONAL GEOGRAPHIC und OLYMPUS (https://aktion.guj-direct.de/ng-fotowettbewerb-2018 sowie Instagram Hashtag #fotografdesjahres2018) (zusammen kurz: NatGeo Wettbewerb).

Verantwortlich für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die Einhaltung der DSGVO im Zusammenhang des NatGeo Wettbewerbs ist die NATIONAL GEOGRAPHIC Magazin Deutschland (G+J NG Media GmbH & Co. KG), Am Baumwall 11, 20459 Hamburg (im Folgenden "NAT GEO").

Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz an den Verlag haben oder Ihre Rechte in Sachen Datenschutz (siehe unten bei “Meine Rechte als Betroffener”) wahrnehmen möchten, wenden Sie sich gern mit dem Stichwort „Instagram-Fotowettbewerb“ an unseren Datenschutzbeauftragten unter folgenden Kontaktdaten:

Gruner + Jahr GmbH
c/o Datenschutz
20459 Hamburg
oder
datenschutz@guj.de

a. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt vor allem zu folgenden Zwecken bzw. aufgrund folgender berechtigter Interessen:

• zur Gewinnerermittlung, Information des Gewinners, Versand des Gewinnes
• zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben, insbesondere handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, und etwaigen Auskunftspflichten gegenüber Behörden sowie zur Strafverfolgung, zur Abwehr oder Durchsetzung von Ansprüchen

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt rechtmäßig auf Grundlage der DSGVO, und zwar – je nach Fall – konkret auf Basis einer Einwilligung, eines Vertragsschlusses mit Ihnen bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, zur Erfüllung gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben und/oder nach Abwägung berechtigter Interessen im Einzelfall bzw. auf Basis pseudonymer Nutzungsprofile (siehe DSGVO Artikel 6 Abs. 1 Buchst a), b), c) und f) bzw. TMG § 15 Abs. 3).

Soweit wir personenbezogene Daten auf Basis einer Einwilligung oder aufgrund einer Abwägung berechtigter Interessen verarbeiten, tun wir dies nur, solange Sie nicht widersprechen bzw. die Einwilligung widerrufen. Nähere Details hierzu und ein Hinweis auf entsprechende Einstellungsmöglichkeiten finden Sie weiter unten bei den Details zu einzelnen Datenverarbeitungen.

b. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten Es gibt Dinge, die andere besser können als wir. Daher haben wir ggf. Dienstleister eingeschaltet. Mit manchen stehen wir als Gesellschaft in einem Konzernverbund, mit anderen sind wir nur geschäftlich verbunden. Manche Dienstleister werden dabei Zugriff auf personenbezogene Daten haben müssen oder zumindest haben können.

Das betrifft insbesondere die Betreuung und Verwaltung unserer Abonnenten bzw. Abonnements, den Kundenservice einschließlich der Abonnenten-Hotlines sowie das Abo-Marketing für die Magazine und Titel unseres Hauses. Darüber hinaus betrifft dies die IT-Technik, mit der wir unsere Datenbestände verwalten, überwachen und analysieren. Außerdem betrifft dies etwa den Forderungseinzug fälliger Rechnungen sowie den Versand von Bestellungen, Rechnungen, Newslettern.

Alle unsere Dienstleister beauftragen wir strikt nach den Vorgaben der DSGVO schriftlich und lassen uns beispielsweise auch technische und organisatorische Maßnahmen erläutern, mit denen die Dienstleister die ihnen anvertrauten personenbezogene Daten vor Missbrauch schützen. Im Übrigen achten wir darauf, unseren Dienstleistern nur in beschränktem Umfang personenbezogene Daten offenzulegen, soweit für die konkreten Aufgaben der jeweiligen Dienstleister kein umfassender Datenzugriff erforderlich ist.

c. Daten-Übermittlungen in Drittländer außerhalb der EU

Personenbezogene Datenspeichern und verarbeiten wir ausschließlich innerhalb der EU.

Soweit es sich nicht um sog. Klardaten handelt, sondern um Daten, die lediglich unter einer Identifikations-Kennung ('Pseudonym') verarbeitet werden und insoweit auch keinen direkt erkennbaren Bezug zu einer bestimmten Person haben, greifen wir jedoch teilweise auf Services von Anbietern außerhalb der EU zurück. Diese Anbieter speichern und verarbeiten diese Daten regelmäßig auch außerhalb der EU.

Soweit nicht in den jeweils betroffenen Gebieten nach Ansicht der EU-Kommission ohnehin dasselbe Datenschutz-Niveau wie in Deutschland besteht, bestehen wir immer auf datenschutzrechtlich erforderliche Garantien für einen entsprechende Datentransfers ins EU-Ausland. In der Regel ist dies der Abschluss eines seitens der EU-Kommission vorgegebenen Datenschutzvertrags (sog. EU-Standardvertragsklauseln), speziell bei Transfers in die USA zudem die Teilnahme des Dienstleisters am sog. EU-US.-Privacy-Shield.

d. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Wir löschen Datensätze, wenn und soweit die Zwecke entfallen sind, für die sie erhoben wurden bzw. verarbeitet werden und keine gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Letztere können bis zu 10 Jahren betragen (siehe § 147 Abs. 3 Abgabenordnung). Anstelle einer Löschung werden die betroffenen Datensätze in bestimmten Konstellationen zumindest auf bestimmte Verarbeitungszwecke eingeschränkt bzw. gesperrt.

e. Ihre Rechte als betroffene Person

Sie haben gemäß DSGVO das Recht, zu Ihren personenbezogenen Daten Auskunft zu verlangen, ebenso eine Berichtigung, Löschung oder zumindest die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu fordern. Sie haben ferner das Recht auf Datenübertragbarkeit. Auf entsprechende Anfragen werden wir gemäß Artikel 12 Abs. 3 DSGVO spätestens innerhalb eines Monats reagieren.

Außerdem haben Sie jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu widerrufen, sowie einer Verarbeitung zu widersprechen, die auf Basis der Abwägung berechtigter Interessen erfolgt.

Darüber hinaus haben Sie Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde. Die für uns zuständige und insoweit federführende Aufsichtsbehörde ist der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HmbBfDI). Kontaktdetails zum HmbDfDI finden Sie unter https://www.datenschutz-hamburg.de.

Wenn Sie Ihre Datenschutz-Rechte wahrnehmen möchten oder auch allgemein Fragen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich gern mit dem Stichwort „Instagram-Fotowettbewerb“ an:

Gruner + Jahr GmbH
c/o Datenschutz
20459 Hamburg
oder
datenschutz@guj.de

Einzelne Datenverarbeitungen im Detail

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer mit der Nutzung der personenbezogenen Daten in dem unter Nr. 7 und 10 dargestellten Umfang einverstanden. Ferner werden die von den Einsendern eingereichten Namensangaben bei einer Veröffentlichung der Bilder bei nationalgeographic.de und olympus.de sowie den Publikationen der NAT GEO-Gruppe sowie den Social Media Auftritten, Newslettern und Pressemitteilungen von NAT GEO und Olympus (Berichterstattung hierüber, Preisverleihung etc.) an beteiligte Dritte weitergegeben, etwa an Medienredaktionen. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich hiermit einverstanden.

Im Falle des Gewinns werden folgende personenbezogene Daten erhoben und gespeichert: Vor- und Nachname sowie E-Mail- und Post-Adresse. Die Teilnehmer erklären sich mit der Nutzung und Speicherung ihrer Daten zu Zwecken der Präsentation bei nationalgeographic.de und olympus.de, sämtlichen Kanälen von NAT GEO und Olympus in den sozialen Netzwerken, Newslettern und Pressemitteilungen von NAT GEO und Olympus sowie in Publikationen der NAT GEO-Gruppe einverstanden.

Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung der Daten erfolgt durch NAT GEO und Olympus. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte, die über die Darstellung in Punkt 10, 11 hinausgeht, erfolgt nicht. Alle zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden absolut vertraulich behandelt, ausschließlich zur ordnungsgemäßen Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels verwendet und spätestens drei Monate nach vollständiger Abwicklung vollumfänglich wieder gelöscht.

Stand und Aktualisierungen

Diese Informationen wurden zuletzt am 05.07.2018 aktualisiert. Es kann sein, dass wir sie aus technischen, kaufmännischen oder rechtlichen Gründen von Zeit zu Zeit aktualisieren. Über alle wesentlichen Änderungen, die von uns an diesen Datenschutz-Hinweisen vorgenommenen werden, werden wir in geeigneter Form informieren.

11. Widerrufsrecht
Du kannst Deine Einwilligung in die Nutzung und Speicherung Deiner personenbezogenen Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Hierzu genügt eine formlose E-Mail an fotografdesjahres@nationalgeographic.de. Auf gleichem Wege kannst Du auch eine Berichtigung der Daten veranlassen. Im Falle eines Widerrufs werden Deine personenbezogenen Teilnehmerdaten unverzüglich in der Datenbank gelöscht. Der Widerruf sowie die erfolgte Löschung Deiner personenbezogenen Teilnehmerdaten werden auf Wunsch per Email bestätigt. Erfolgt der Widerruf vor der Abwicklung des Gewinnspiels, so ist damit die weitere Teilnahme an dem Gewinnspiel ausgeschlossen, die Gewinnchance entfällt.

12. Haftung
NAT GEO und Olympus übernehmen keine Haftung für den Verlust oder eventuelle Beschädigungen an den eingereichten Bildern.

13. Abstandserklärung für Instagram
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Instagram und wird in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Für keinen der im Rahmen dieses Gewinnspiels veröffentlichten Inhalte ist Instagram verantwortlich. Der Empfänger, der vom Teilnehmer bereitgestellten Informationen, ist nicht Instagram sondern NAT GEO und Olympus. Die bereitgestellten Daten werden einzig für die Kontaktaufnahme im Falle eines Gewinns verwendet. Wir stellen Instagram von jeglichen Ansprüchen Dritter im Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel frei. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zur Aktion sind nicht an Instagram zu richten, sondern an die Veranstalter unter fotografdesjahres@nationalgeographic.de.

14. Sonstiges
Wir können zu jedem Zeitpunkt die Teilnahmebedingungen oder die Gewinne ändern. Liegt ein wichtiger Grund vor, haben wir das Recht, das Gewinnspiel ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Ein Abbruch aus wichtigem Grund kann insbesondere dann erfolgen, wenn eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht mehr gewährleistet werden kann. Wir können einzelne Personen von der Teilnahme ausschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. ein Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, (versuchte) Manipulation, etc., vorliegen und behalten uns vor, rechtliche Schritte einzuleiten.

Ferner behalten NAT GEO und Olympus sich vor, jedes eingesandte Foto ohne Angabe von Gründen aus dem Wettbewerb auszuschließen. Wenn die Voraussetzungen für einen Ausschluss vorliegen, können Gewinne auch nachträglich aberkannt oder zurückgefordert werden. Aus dem Ausschluss bei Vorliegen berechtigter Gründe entstehen keinerlei Ansprüche der Teilnehmer gegenüber uns.

Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Geltung der übrigen Teilnahmebedingungen davon unberührt. An die Stelle der ungültigen Bestimmungen tritt eine im Einzelfall angemessene Regelung, die dem Zweck der ungültigen Bestimmungen am ehesten entspricht. Gerichtsstand ist Hamburg. Es findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

15. Kontakt
Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, von NAT GEO oder Olympus per E-Mail über den Verlauf des Fotowettbewerbs „#fotografdesjahres2018“ auf Instagram informiert zu werden.

16. Schlussbestimmungen
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.